Termine

thumb abba story als musical

Datum Zeit Ort Lokalität    
Do 23.03.2017 20:00 Uhr Amriswil Pentorama  ausverkauft Karte
Fr 24.03.2017 20:00 Uhr Zürich Kongresshaus  ausverkauft Karte
Sa 25.03.2017 20:00 Uhr Gossau SG Fürstenlandsaal  ausverkauft Karte
So 26.03.2017 20:00 Uhr Hochdorf LU Kulturzentrum Braui  ausverkauft Karte
Do 30.03.2017 20:00 Uhr Winterthur Kongresszentrum Parkarena  ausverkauft Karte
Fr 31.03.2017 20:00 Uhr Chur Stadthalle  ausverkauft Karte
Sa 01.04.2017 20:00 Uhr Basel Musical Theater  ausverkauft Karte
So 02.04.2017 20:00 Uhr Bern Kursaal Arena  ausverkauft Karte


Ticket-Vorverkauf

via Ticketcorner:
SBB-Schalter, Die schweizerische Post, Manor und Coop City
Ticketcorner Bestell-Hotline 0900 800 800 (CHF 1.19 pro min)
www.ticketcorner.ch (für print@home)


Eckdaten

Alle Vorstellungen:
Türöffnung: 19:00 Uhr
Showtime: 20:00 Uhr
Pause: 21:00 Uhr, Dauer 20 Minuten
Ende: 22:30 Uhr

Rollstuhlplätze / Begleitung:
Je zwei Plätze in der Kat. 1 und in der Kat. 2, buchbar nur über Vorverkaufsstellen oder per Telefon, in der entsprechenden Kategorie
IV-Bezüger bzw. Rollstuhlfahrer bezahlen den ermässigten Preis
Begleitpersonen bezahlen den ermässigten Preis

Altersbegrenzung:
Ab 7 Jahren

Foto und Video:
Filmen und Fotografieren im Saal ist untersagt.

Ticketpreise:
Kategorie 1: CHF 115.-
Kategorie 2: CHF 95.-
Kategorie 3: CHF 80.-
VIP: CHF 170.-
(exkl. Gebühren)

Ermässigung:
IV, Kinder, Lehrlinge und Studenten haben eine Ermässigung von CHF 15.-

Im VIP Ticket enthalten:
Platz in den ersten 4 Reihen,
Programmheft oder Broschüre,
Apéro mit Häppli in der Pause
sowie Betreuung durch den Veranstalter

www.abba-musical.com

Veranstalter:
Nice Time Productions, 9500 Wil

Kurzinformationen

ABBA – VIER BUCHSTABEN – EIN MYTHOS

Das biografische Musical «Thank You For The Music – Die ABBA-Story als Musical» erzählt die Geschichte von ABBA, von «Waterloo» bis zu ihrem letzten Auftritt 1982. In die in Deutsch vorgetragene Bandgeschichte sind alle grossen Hits in originalgetreuen Arrangements und in Englisch eingebettet, ergänzt mit historischen Videoeinspielungen. Die optimal aufeinander eingespielten Darsteller lassen den Eindruck entstehen, ABBA leibhaftig auf der Bühne zu erleben.

abba onstage

ABBA  - diese vier Buchstaben wurden in den 70er Jahren zum Mythos. Die Liste der vielen Hits, die ABBA in den knapp 10 Jahren ihres Bestehens von 1972 bis 1982 landeten, ist schier unendlich.

Am 6. April 1974 gewann ABBA mit dem Song "Waterloo" den Eurovision Song Contest – der Start einer unglaublichen, internationalen Karriere. Obwohl das Quartett seit langem nicht mehr auf der Bühne steht, haben sie nichts von ihrer Anziehungskraft verloren. Die Show „Thank you for the music - Die ABBA-STORY als MUSICAL“ lässt Agnetha, Anni-Frid, Benny und Björn nun in einem zweistündigen Live-Spektakel wieder auferstehen und bringt die Musik und das Lebensgefühl der 70er Jahre noch einmal zurück auf die Bühne.

Unvergessen sind die Popklassiker wie „Waterloo“, „SOS“, Mamma Mia“, „Dancing Queen“, Super Trouper“ und „Money Money Money“. Dargeboten von einer Formation, die ABBA nicht nur optisch verblüffend ähnlich sieht, sondern auch vom Gesang her perfekt mit ihren skandinavischen Vorbildern übereinstimmt.

Die optimal aufeinander eingespielten Darsteller schlüpfen mit beeindruckender Authentizität in die Rolle der vier Musiker und lassen den Eindruck entstehen, ABBA leibhaftig auf der Bühne zu erleben. In den vergangenen Jahren wurde die von Bernhard Kurz produzierte Show über 1.000 Mal mit großem Erfolg im Estrel Berlin sowie auf zahlreichen Bühnen im In- und Ausland gezeigt.

Die Musical-Biographie mit ihrer Kombination aus Information und Party ist eine ganz besondere Hommage an die schwedische Kultband. Und die Macher hätten auch keinen besseren Namen für sie finden können als: "Thank you for the music!"

abba onstage4

«Thank you for the music» erstmalig auf Schweizer Tour

Vom 23. März bis 2. April 2017 tourt „Thank you for the music - Die ABBA-STORY als Musical“ durch insgesamt 8 Schweizer Städte. In den vergangenen Jahren gastierte die Show von Produzent Bernhard Kurz über eintausend Mal mit grossem Erfolg im Estrel Berlin sowie auf zahlreichen Bühnen im In- und Ausland – unter anderem in Italien, Österreich, England, Spanien, Griechenland, Deutschland und den USA. Neben mittlerweile über einer Million Zuschauern feierte auch die Presse die einzigartige und unvergleichliche ABBA-Show, die 2016 erstmalig auf Tournee durch die Schweiz gehen wird. Tickets und alle Tour-Daten sind ab September erhältlich bei Ticketcorner.

abba onstage2

Und auch 33 Jahre nach ihrer Trennung hat die legendäre schwedische Kultband nichts von ihrer Anziehungskraft eingebüsst. Durch Shows wie “Thank you for the music” lebt dieses ganz besondere ABBA-Feeling auf der Bühne weiter und die ABBA-Fangemeinde wächst auch im
21. Jahrhundert weiter stetig an.

Neben den wichtigsten Stationen in der nur 10 Jahre andauernden Karriere von ABBA, bringt “Thank you for the music” alle bekannten Hits wie „Waterloo“, „Mamma Mia“, „Fernando“, „Take a Chance On Me”, „Money, Money, Money” und „Dancing Queen“ noch einmal live auf die Bühne. Dargeboten von einer Formation, die ABBA nicht nur optisch verblüffend ähnlich sieht, sondern auch vom Gesang her perfekt mit ihren skandinavischen Vorbildern übereinstimmt. Die optimal aufeinander eingespielten Darsteller schlüpfen mit beeindruckender Authentizität in die Rolle der vier Musiker und lassen den Eindruck entstehen, ABBA leibhaftig auf der Bühne zu erleben.

In den vergangenen Jahren wurde die Musical-Show über 1'000 Mal mit grossem Erfolg auf zahlreichen Bühnen im In- und Ausland gespielt (darunter in Deutschland, Italien, Österreich, Schweiz, Belgien, Frankreich, England, Griechenland, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den USA). Neben dem Publikum, mittlerweile über eine Million Zuschauer, feierte auch die Presse diese einzigartige und unvergleichliche ABBA-Show immer wieder aufs Neue. So berichtete die B.Z.: „Vielleicht das beste der zahlreichen ABBA-Spektakel, die derzeit über deutsche Bühnen touren!“, die Berliner Zeitung schrieb: „Die vier ABBA-Darsteller verkörpern das grosse Vorbild so echt, dass man glaubt, Agnetha, Anni-Frid, Benny und Björn leibhaftig tanzen zu sehen und singen zu hören“ und die Wetsdeutsche Allgemeine Zeitung titelte: „Der Zauber von ABBA wirkt immer noch.“

abba onstage3

„Thank you for the music - Die ABBA-STORY als MUSICAL“ – das ist nur ein Highlight aus der Erfolgsschmiede von Produzent Bernhard Kurz. Entertainment ist seine Leidenschaft und seit mehr als 20 Jahren arbeitet er im Showgeschäft. Mit seinen aussergewöhnlichen Doppelgänger-Shows ist er im Laufe seiner Karriere zu „dem“ Experten in Sachen Tribute-Shows geworden. Seit 1997 produziert Bernhard Kurz im Berliner Estrel Festival Center die Las Vegas-Live-Show „Stars in Concert“, die mit mehr als 6'000 Vorstellungen und über vier  Millionen Zuschauern zu den erfolgreichsten Produktionen in Deutschland zählt.

„Thank you for the music“ geht nun auf grosse Tournee, so wie Kurz‘ weitere Erfolgs-Musicals „all you need is love! – Das Beatles-Musical“ oder „ELVIS – DAS MUSICAL”. Diese Musical-Show ist eine ganz besondere Hommage an die Band ABBA und an ihre Musik. Und man hätte keinen besseren Namen für sie finden können, als „Thank you for the music“!

Pressestimmen

thumb abba presse1thumb abba presse2

Auszüge aus den deutschen Pressestimmen


Eine perfekte Illusion.
Die Doppelgänger der weltberühmten Schweden mit bemerkenswerten Stimmen machen die Illusion perfekt.

Berliner Morgenpost


Thank you for the music...
Die Kopie braucht den Vergleich mit dem Original kaum zu scheuen.

WAZ


Die Begeisterung des Publikums scheint keine Grenzen zu kennen.

Mit minutenlangem Applaus, rhythmischem Klatschen und stehenden Ovationen zum Abschluss feiern seit Weihnachten Abend für Abend 700 bis 800 ABBA-Fans im Hotel Estrel die Show "Thank you for the music"

Magdeburger Volksstimme


Die vier ABBA-Darsteller...
verkörpern das große Vorbild so echt, dass man glaubt, Agnetha, Anni-Frid, Benny und Björn leibhaftig Tanzen zu sehen und singen zu hören.

Berliner Zeitung


Stehen den großen Vorbildern in nichts nach...
und wissen, wie man eine richtige ABBA-Party feiert.

Westfalen Blatt


... man hat das Gefühl, da steht wirklich ABBA auf der Bühne.

Recklinghauser Zeitung


... so nah am Original, man kann sie kaum unterscheiden.

hithaus.de