Massachusetts – Das Bee Gees Musical: Termine

massachusetts

Datum Zeit Ort Lokalität    
Mi 20.01.2016 20:00 Uhr Winterthur Kongresszentrum Parkarena   Karte
Do 21.01.2016 20:00 Uhr Basel Congress Center, San Francisco Saal   Karte
Fr 22.01.2016 20:00 Uhr Zürich Kongresshaus   Karte
Sa 23.01.2016 20:00 Uhr Bern Kursaal Arena   Karte
So 24.01.2016 20:00 Uhr Gossau SG Fürstenlandsaal   Karte


Ticket-Vorverkauf

Ticketcorner, SBB-Schalter, Die schweizerische Post, Manor und Coop City
Ticketcorner Bestell-Hotline 0900 800 800 (CHF 1.19 pro min)
www.ticketcorner.ch (für print@home)


Eckdaten

Sprachen:
Es wird die Geschichte der Bee Gees in deutscher Sprache erzählt oder moderiert. Dazu Exklusiv-Videos durch Projektion eingeblendet und über 30 originalgetreuste Songs live von den Italian Bee Gees Band gespielt. Wortmeldungen der Band sind in englisch.

Alle Vorstellungen:
Türöffnung: 19:00 Uhr
Showtime: 20:00 Uhr
Pause: 21:05 Uhr
Ende: 22:55 Uhr

Im VIP Ticket enthalten:
Platz in den ersten drei Reihen
Apéro und Häppli in der Pause
CD, Programmheft oder Broschüre
Betreuung durch den Veranstalter persönlich

Rollstuhlplätze / Begleitung:
Je zwei Plätze in der Kat. 1 und in der Kat. 2, buchbar nur über Vorverkaufsstellen oder per Telefon, in der entsprechenden Kategorie
IV-Bezüger bzw. Rollstuhlfahrer bezahlen den ermässigten Preis
Begleitpersonen bezahlen den ermässigten Preis

Altersbegrenzung:
Ab 7 Jahren

Foto und Video:
Filmen und Fotografieren im Saal ist untersagt.

Veranstalter:
Nice Time Productions, 9500 Wil

Ticketpreise:
Kategorie 1: 95.- CHF
Kategorie 2: 80.- CHF
Kategorie 3: 70.- CHF
VIP: 140.- CHF

Ermässigung:
IV, Kinder, Lehrlinge und Studenten haben eine Ermässigung von CHF 15.-

www.beegeesmusical.com

Massachusetts – Das Bee Gees Musical

massachusetts

Mit Originalmusikern der Bee Gees

Die “besten Bee Gees seit den Bee Gees”
(Zitat Kieler Nachrichten) kommen zurück:

Musical „Massachusetts“ lässt Karriere und alle Hits  der Gibb-Brüder live wiederaufleben und kommt 2015 erneut auf grosse Tournee

Music Performed by THE ITALIAN BEE GEES, musikalische Stargäste:


Das sind Blue Weaver (Keyboards, links) und Dennis Bryon (Drums, rechts)
Beiden waren schon bei der Original-Begleitband der Bee Gees mit dabei. Sie waren entscheident an der Entstehung berühmter Songs wie „Saturday Night Fever“ und „Staying Alive“ beteiligt.

Von „To Love Somebody“ über „Night Fever“ bis „You Win Again“

The Italian Bee Gees lassen im Musical „Massachusetts" die Karriere und alle Hits der Gibb-Brüder live wiederaufleben

The Bee Gees und ihre Hits wie „Stayin’ Alive“, „Night Fever“ oder „Words“ sind Popgeschichte, doch ihr Sound wird live am Leben gehalten: Walter, Davide und Pasquale Egiziano aus Paola in Kalabrien, passenderweise ebenfalls ein Brüder-Trio, haben ihre Formation The Italian Bee Gees genannt. Sie zeigt in Form des mitreißenden musikalisch- biographischen Musicals „Massachusetts" die wichtigsten Stationen der mit 260 Millionen verkauften Tonträgern und sechs US-Nummer 1-Platzierungen in Folge „erfolgreichsten Familienband aller Zeiten“ (Guinnessbuch der Rekorde). Die Multimedia-Show reicht von den Anfängen mit „To Love Somebody“ (1967) über die „Saturday Night Fever“-Phase bis hin zum Erfolgshit „You Win Again“ (1987). Zusammen mit Robert Stigwood, dem ehemaligen Manager der Bee Gees, Spielszenen mit amüsanten Episoden aus dem Leben der Originalformation, Interviewsequenzen, Videoeinspielungen und einem Tanzensemble, dass mit mitreißenden Choreografien für Glanzpunkte sorgt, werden die Erinnerungen an die Bee Gees wieder wach.

Authentisch die Aufführung der Songs (an den Keyboards steht der langjährige Bee-Gees-Begleiter Blue Weaver!), optisch nah am Original und sogar mit offiziellem Segen, den Robin Gibb persönlich erteilt hat! Diese Hommage, zu der die drei Egizianos samt ihrer Band plus zwei Backgroundsängerinnen von Januar bis Mai laden, ist mehr als nur ein zweistündiges Konzert: Ein Nostalgietrip, „der jeden Fan der Gebrüder Gibb auf seine Kosten kommen lässt“ (Neue Osnabrücker Zeitung). 

The Italian Bee Gees – enge Verbundenheit zum Original

Die Karriere der Italian Bee Gees, bekannt aus der großen TV-Dokumentation "50 Jahre Bee Gees", begann im Juli 2000 in einer italienischen Fernsehshow, als sie ihr Gibb-Tribute erstmals aufführten. Seitdem haben die drei Sänger mehr als 400 Konzerte in England, Frankreich, Holland, Spanien, Deutschland und sogar den USA gegeben.
Beispielhaft für die enge Beziehung zwischen den beiden Familien ist die Tatsache, dass die Egiziano-Brüder 2009 von den Gibbs zur großen Gala des 50-jährigen Bestehens ihres internationalen Top-Acts eingeladen wurden. Dem entgegengebrachten Vertrauen erweisen die Italiener alle Ehre und pflegen das musikalische Erbe der Bee Gees (von denen Maurice und Robin verstorben sind). The Italian Bee Gees garantieren „Ohrwürmer am laufenden Band“ (Freie Presse) und sorgen, so die Wormser Zeitung, für „Die Auferstehung einer Kultband“!

Mit "Massachusetts" ein Bee Gees Musical geniessen

Wer jetzt in seinem bequemen Sitz Platz nimmt und die Augen schließt, der wird die außergewöhnlichen Stimmen der Brüder Gibb in Massachusetts wiedererkennen und einem Lebensgefühl lauschen, dass schon John Travolta zu seinem Saturday Night Hüftschwung inspirierte. Beste Livemusik, die nicht nur den eingeschworenen Bee Gees Fan begeistern wird, sondern jedem Besucher zeigt, dass in einer Zeit, in der das Mikrofon des Gesangskünstlers eher nur ein schönes Requisit ist, Musik wirklich handgemacht sein kann. Das ist Massachusetts – das Bee Gees Musical.

"Massachusetts" lässt die Bee Gees wieder auferleben

So erlebt man auf der großen Leinwand die echten Bee Gees, aber die Brüder Egiziano zeigen, dass man diese Musik und die Bee Gees Welt wirklich leben kann. Kennt man das Schicksal und die Lebensgeschichte der Brüder Gibb, dann werden selbst Maurice und Robin wieder lebendig, denn ihre Musik wird weiterleben und die Menschen begeistern. Also: Wenn der Fuss zu wippen beginnt und man den Wunsch verspürt mal wieder Tanzen zu gehen, dann weiss man ganz genau, dass kann nur die Musik der Bee Gees sein und ihr unverwechselbarer Sound – live erlebt im Massachusetts Musical.

Nostalgietrip

Zu einem „Nostalgietrip par excellence“ (‚Lokalkompass’) lädt das Bee-Gees-Musical „Massachusetts“ auf seiner Frühjahrstour. Nach dem Vorjahreserfolg erneut dabei ist Keyboarder Blue Weaver. Für das ehemalige Bee-Gees-Bandmitglied eine Herzensangelegenheit: „Ich hatte mir immer gewünscht, die Bee Gees kämen wieder. Die Egizianos haben meinen Traum wahr gemacht!“. Walter, Davide und Pasquale Egiziano sind aus der grossen TV-Dokumentation „50 Jahre Bee Gees“ bekannt und auf der Bühne als The Italian Bee Gees erinnern sie hinsichtlich Outfit, Auftreten und Harmoniegesang auf prägnante Weise an die legendären Vorbilder. Auf Tournee interpretiert das italienische Brüdertrio samt Band, Tänzern und Backgroundsängerinnen die Welthits der Popgruppe um Barry, Maurice und Robin Gibb binnen drei Stunden live. Im Programm: Bee-Gees-Klassiker aller Schaffensphasen. Durch Songs wie „Spicks And Specks“, „Islands In The Stream“, „Words“, „Stayin’ Alive“, „How Deep Is Your Love“, „You Win Again“ oder „Night Fever“ wird das Musical-Erlebnis zum kurzweiligen Ausflug in die Disco-Ära.

Der mehrstimmige Falsettgesang ist ihr Markenzeichen, der Film-Soundtrack „Saturday Night Fever“ (1977) ein musikhistorischer Meilenstein, die Auflösung (2006) - ein herber Verlust für die weltweite Fangemeinde.

Mit dem Musical „Massachusetts“ erinnern The Italian Bee Gees an die mit mehreren Grammys veredelte Musiklaufbahn des australisch-britischen Brüdergespanns.
Der BBC-Radio-4-Diskjockey Brian Goodwood führt wortgewandt durch den Karriererückblick. Zusammen mit Robert Stigwood, dem ehemaligen Manager der Bee Gees, dargestellt von Björn Geske, amüsanten Episoden aus dem Leben der Originalformation, Interviewsequenzen, Videoeinspielungen und einem Tanzensemble, dass mit mitreißenden Choreografien für Glanzpunkte sorgt, werden die Erinnerungen an die „erfolgreichste Familienband der Welt“ (Guinness-Buch der Rekorde) wieder wach. Ihr Gütesiegel bekommt die Veranstaltung durch das Mitwirken von Blue Weaver. Als ehemaliger Keyboarder der Bee Gees und Gründungsmitglied von Bands wie Amen Corner und Fair Weather, sorgt er mit seinen hochklassigem Keyboardspiel und seinen Anekdoten dafür, dass der Abend zu einer authentischen Zeitreise durch fünf Jahrzehnte Musikgeschichte wird. Bei Kritikern und Besuchern findet der Ansatz Anklang: „Man kann sich diesem Sound nicht entziehen“, folgert die ‚Allgemeine Zeitung’ im Anschluss an eine Aufführung in Mainz, „das bewiesen die mehrfachen Standing Ovations“.

 

Massachusetts: Publikums- und Pressestimmen

Das Publikum ist begeistert:

„Es war total genial … einfach super!“
Martina Hummel, Göppingen

„Wieder sehr schön, war zum 2. Mal da.“
Adelheid Grellner Pegnitz

„War begeistert, die Show war echt der Hammer!“
Ida Lindwurm, Eislingen

„Superklasse, gute Show!“
Karin Schein, Arnsberg

„Bin begeistert, super!“
Irmgard Steiner, Höchst

„Ich würde sofort noch einmal hingehen…“
Susanne Pullmann, Groß-Zimmern

P1010961

Pressestimmen

Bereits nach wenigen Liedern war die Stimmung in der Halle grandios! Authentischer Sound und anspruchsvolle
Live-Performance!“
Röthenbacher Rundschau

Heute Abend wird gerockt. Ein dröhnendes Bassgewitter zu Beginn kündigte eine Reise quer durch die Discografie der Bee Gees an, die jeden Fan der Gebrüder Gibb auf seine Kosten kommen liess.“
Neue Osnabrücker Zeitung, Papenburg

„Ohrwürmer am laufenden Band. Bee Gees-Hits versetzen Publikum in helle Aufregung.“
Freie Presse, Plauen

„Auferstehung einer Kultband. (…) Spätestens bei dem Kulthit „Night Fever“, das die Bee Gees gegen Ende der siebziger Jahre als Soundtrack zum Film „Saturday Night Fever“ - symbolisch für eine ganze Generation - geschrieben haben, hielt es wirklich keinen mehr auf den Sitzen.“
Christian Mayer, Wormser Zeitung