2007: Rhythm of the Dance

Rhythm of the Dance: "The New Show"

rodt flyer ost

Schaffhausen, Stahlgiesserei 23.01.2007
Zürich, Kongresshaus 24.01.2007
Biel, CTS 25.01.2007
Frauenfeld, Rüegerholzhalle 26.01.2007
St.Gallen, Olma Halle 9.1,
15:00 Uhr
27.01.2007
St.Gallen, Olma Halle 9.1,
20:00 Uhr
27.01.2007
Bern, Kursaal,
15:00 Uhr
28.01.2007
Bern, Kursaal,
20:00 Uhr
28.01.2007

 

 

Info

Aufgeführt von der original NATIONAL DANCE COMPANY OF IRELAND
Seit der Uraufführung 1999 auf einer Bühne in Norwegen, hat "Rhythm of the Dance" über 3 Millionen Zuschauer auf der ganzen Welt in seinen Bann geschlagen. Eine neue Ära der irischen Unterhaltungskultur wurde geboren.

Das neue"Rhythm of the Dance" 2006 bietet ein komplett überarbeitetes Konzept: Der ursprüngliche Geist der irischen Traditionstänze, Songs mit modernen Elementen, herausragende Solopassagen und erstklassische technische Ausstattung wurden miteinander kombiniert. Somit ist eine Show entstanden, die von der irischen Tradition lebt, jedoch den zeitgemäßen Ansprüchen an eine Show von heute gerecht wird.

In einer Mischung aus Musical und den vielen berühmten irischen Stepptänzen wird erstmalig auch die Geschichte des irischen Volkes erzählt. Anhand von Tänzen und Melodien die seit Jahrhunderten bekannt sind, jedoch neu aufbereitet worden sind, spiegelt "Rhythm of the Dance" 2006 auch das moderne Irland von heute wieder.

Die ausgewählt besten irischen Tänzer, Musiker und Sänger sind in dieser original irischen Produktion zusammen gebracht worden um eine rasante, farbenfrohe und zeitgemäße Show zu präsentieren.

In der zweistündigen Show der tänzerischen und musikalischen Extravaganzen brennt ein Feuerwerk an Talent und Lebensfreude, die aus dem irischen Alltag und der Kultur entnommen sind.

Choreographisch meisterhaft umgesetzt von Mary Mac Donagh sorgt "Rhythm of the Dance" 2006 für viel Abwechslung und Wirbel auf der Bühne.

Carl Hession schrieb und komponierte die Musik für "Rhythm of the Dance" 2006. Er ist wird als einer der wichtigsten Komponisten traditioneller irischer Musik angesehen. Mit dem Einsatz von typisch irischen Instrumenten in einem zeitgemäßen musikalischen Stil schuf er die wundervolle musikalische Begleitung der Tänzer.