2001: Dancing Feet

Dancing Feet

dancingfeet

Kreuzlingen, Löwensaal 01.10.2001
Rorschach, Stadthofsaal 03.10.2001
Romanshorn, Bodansaal 04.10.2001
Wil SG, Stadtsaal 05.10.2001
St.Gallen, Tonhalle 06.10.2001
Frauenfeld, Casino 07.10.2001

Info

Nice Time Productions präsentiert eine der besten Internationalen Tanzshows die es gibt. So hatten sie schon Auftritte bei ARD, ZDF, MTV, VIVA und mehrere auf MDR, was von ihrer Qualität zeigt. Produzent ist der Steppweltmeister Sven Göttlich und Choreograph ist Thomas Knack der schon für wichtigsten Deutsche Fernsehsender gearbeitet hat mit Damien Diaz der schon beim New York City Ballett und Leipziger Oper gearbeitet hat und auch Tänzer war auf den wichtigsten Bühnen in San Francisco, Tokio, Warschau, Paris und Berlin.

DANCING FEET reiht sich ein in die grossen Namen bekannter irischer Tanzshows, die den Irish Step in neuem Gewand zeigen und seit Jahren Millionen Zuschauer weltweit begeistern. Diese Tanzrevue versucht nicht Kopie zu sein - sie zeigt mit eigenem Künstlerischen Gesicht eine Tanz- und Bühnenshow der Extraklasse.

DANCING FEET besticht durch eine gelungene Mischung:
- ein faszinierendes Stakkato zu den musikalischen Klängen der grünen Insel,
- eine leichtfüssige Reise durch die Welt des American Tap Dance,
- die immer wieder einmalige Faszination des klassischen Balletts,
- ein Feuerwerk an mitreissenden Standard- und Rormationstänzen.

IRISH DANCE -    möchte sei Publikum entführen in die faszinierende Welt des irischen Tanzes und der Musik durch ein international erfahrenes und dynamisch powervolle irisches Ensemble mit der Choreographin und Solistin Aisling Walsh aus Dublin. Rasante Bewegungsabläufe, live Bodhran (irische Handtrommel) und ein verzaubernder packender Rhythmus widerspiegeln die irische Tradition und das irische Lebensgefühl. Fulminanter und explosiver Irish Step Dance - Solostücke, Tanzduette, kleine und grosse Formationen werden Sie mit ihrer Leidenschaft und ihrem Charme gefangen nehmen.

AMERICAN TAP - die Vielfältigkeit dieser Tanzform ist eine Verbeugung vor unvergessenen Stars wie Fred Astaire und Gene Kelly und begeistert u.a. mit Swing, Broadway, Lindy-Hop, Jazz, Funk und auch mit einem Augenzwinkern in die Zeit von heute mit packendem Rhythmen zu Percussion. Eine einzigartige Darbietung weltweit liefert das Steptanz-Duo TRAY & TAP. Kurt Albert und Klaus Bleis lassen die Tradition des "Class Acts der 30er Jahre" wieder lebendig werden. Ihre Spezialität ist das rasante Tanzen mit sich drehenden jonglierenden Tabletts trays). Mit dieser Einzigartigkeit standen sie des öfteren mit ihrem Mentor Carnell Lions in Dansas City und in New York auf der Bühne. Ausserdem sind sie mehrmalige Weltmeister im Steptanz-Stil des Paddle and Roll.

BALLETT - Der Ballett-Solist Damien Diaz aus New York (New York City Ballett, Opernhaus Leipzig) tanzt mit der Company u.a. einen eigens für Dancing Feet choreographierten Strauss-Walzer und reisst sein Publikum durch seine absolute Körperbeherrschung, Ausdruckskraft und unglaublichen technischen Fähigkeiten in Bann.

TANGO/ LATINO/ JAZZ/ MODERN - die ausdrucksstarken und brillanten Tänzer und Tänzerinnen um den Chefchoreographen Thomas Knack aus Berlin (VIVA, MTV, ARD, ZDF) zeigen dem Publikum eine Welt voller Poesie. Sie erleben Tänze innovativster Art mit Sticks-Percussion, Benny Goodman- und Samba- Latino- Rhythmen - bis hin zum erotisch knisternden Tango.

Das ganze Ensemble umfasst 20 Tänzer und Tänzerinnen aus der ganzen Welt: Irland, England, Amerika, Frankreich, Russland und Deutschland. Bestechende schöne Kostüme und eine aufwendige Licht- und Tonanlage lassen den Besuch zu einem faszinierenden und lang anhaltenden Erlebnis werden.

Getanzte Lebensfreude Pur - das möchte DANCING FEET seinen Gästen vermitteln!